Miteinander im Wiesental
Gemeinschaftliches, generationenübergreifendes Wohnprojekt im Aachener Wiesental

ein herzliches Willkommen!

Wir freuen uns, dass ihr den Weg zu unserem gemeinschaftlichen Wohnprojekt gefunden habt. Auf den folgenden Seiten stellen wir euch vor, wer wir sind, welche Vision uns antreibt und wie wir diese konkret umsetzen möchten. Viel Spaß beim Entdecken!

Aktuelles


Vorankündigung: Tag des offenen Wohnprojektes Köln und Region

Am 16. und 17. März veranstaltet die Mitstadtzentrale in Köln einen Tag des offenen Wohnprojektes, den sie auf die Region ausdehnen wollen. Wir haben uns entschlossen, hier mitzumachen. 

Hier geht's zur Übersicht der einzelnen Akteure und hier geht's zur Anmeldung zum Besuch unseres Projektes.



Was für ein Jahr!!!

Der Baufortschritt ging nicht immer so voran wie wir uns das vorgestellt hatten. 

Ständig Verzögerungen, Probleme hier, Wasserschaden da.  Es blieb bis zum Schluss spannend!

Aber nun ist der größte Meilenstein gesetzt: wir sind ALLE eingezogen! 

Und seit unserer Vollzähligkeit im April 2021 gab es keinerlei Fluktuation in unserer Gruppe, 

wenn das nicht mal was über uns aussagt...


Aber ein sehr trauriges Ereignis mussten wir in diesem Jahr beklagen: 

Pino Müller ist am 23. April 2023 verstorben.

Lieber Pino, du lebst in unseren Herzen und so mit uns in unserem Haus weiter. 

Du bleibst unvergessen!






17.11.2023: Der Einzug läuft!!!

Nach dreieinhalb Jahren der Planung und 22 Monaten Bauzeit ist der große Augenblick gekommen: wir ziehen ein!!! Mehr dazu unter "Das Haus".


26.10.2023: Auszeichnung des BDA

Großartig! Unser Haus wurde prämiert! 

Die Jury des Bundes Deutscher Architektinnen und Architekten Aachen (BDA) war wohl so sehr beeindruckt von unserem Haus , dass unser Architekturbüro office03 dafür einen Preis erhielt.

Aus insgesamt 22 eingereichten Arbeiten wurden vier prämiert, darunter eben auch unser schönes Haus! Wir sind sehr stolz und beglückwünschen unser Architekturbüro office03 aus Köln.



© Marcus Meierhöfer

06.09.2023: Bustour mit der Oberbürgermeisterin und Vertreter*innen des Stadtrates

Heute fand eine Bustour statt, organisiert von der Koordinationsstelle Bauen und Wohnen in Gemeinschaft der Stadt Aachen. Drei verschiedene Aachener Wohnprojekte konnten sich dabei den Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung vorstellen. Zunächst ging es zum Patchworkhaus in AC-Forst, einem ebenfalls genossenschaftlich organisierten und bereits seit einigen Jahren bestehenden Mehrgenerationenhaus. Im Anschluss daran fuhren wir weiter nach AC-Brand zum Wohnprojekt Inklusiv Wohnen, das just bezogen wird. Zu guter Letzt haben wir im Wiesental dann den Abschluss gemacht. 

Es konnten viele Fragen beantwortet werden und allen Beteiligten wurde ein guter Einblick in das Thema Wohnprojekt gewährt.


28.08.2023: Bombenstimmung in der Burggrafenstraße

Schreck um die Mittagszeit! Bei den Ausschachtungen für unsere Regenwasserrückhaltung stießen die Arbeiter auf etwas Beunruhigendes: eine Bombe (?), die anfing zu qualmen. Neben Polizei und Feuerwehr wurde auch der Kampfmittelräumdienst umgehend gerufen und kümmerte sich fachgerecht um die Entschärfung und Entsorgung der Phosphorgranate aus dem 2. Weltkrieg.

Puh!! Ein Glück dass nichts passiert ist. Die kurzfristig evakuierten umliegenden Häuser konnten wieder betreten werden und die Arbeiten auf unserer Baustelle wurden  im frühen Nachmittag wieder aufgenommen.

Hier der Bericht der Aachener Zeitung dazu.





23.06.2023: "Mami, Mami! Er hat doch schon gebohrt!"

Die Älteren von uns erinnern sich gewiss an die Zahnpastawerbung aus den 70ern. Da freut sich das Kind, dass der Zahnarzt nicht bohren musste. Wir aber freuen uns, dass - nein, nicht der Zahnarzt `:-) - die Firma KGC nun gebohrt hat! Und zwar vier Löcher 150 m tief in die Erde für die Erdwärmesonden.


15.04.2023: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Oder vielleicht ist die Arbeit ja schon das Vergnügen?? Jedenfalls waren wir an diesem Samstag fast vollzählig, um auf der Baustelle den Bauzaun vom Wildwuchs zu befreien und ihn nochmal genauer zu positionieren, damit in hoffentlich naher Zeit der Garten- und Landschaftsbauer schon tätig werden kann. 

Nach getaner Arbeit haben wir es uns bei der Amotima gemütlich gemacht und bei Tee, Kaffee, Kuchen und herzhaften Leckereien ausgeruht, gequatscht, gespielt, gelacht und weitere Ideen für die Spielgeräte und die Dachbegrünung gesammelt.




15.03.2023: Presseauftritt im Comic-format

In dem Magazin "Öcher - Ihr für Aachen" wurde über uns ein Bericht gebracht mit einer recht originellen Aufmachung: verschiedene Leute von uns wurden interviewt und die von ihnen geschickten Fotos wurden dann im Bericht im Comic-Stil von einer Grafikerin übertragen.

Ein sehr gelungener Auftritt, den ihr hier und unter der Rubrik Öffentlichkeit auch nochmal vollständig sehen könnt.


06.02.2023: Cambio-Station an der Burggrafenstraße

Unser Mobilitätskonzept wurde in den letzten Tagen weiter umgesetzt, indem die Fa. Cambio zwei Stellplätze unweit unseres Hauses eingerichtet hat. Eine gute Alternative, das eigene Auto abzuschaffen, um somit einen wichtigen Beitrag zu leisten in Richtung Verkehrswende und Klimaschutz!




15.01.2023: Unser erster Projekttag "alleine"

Wir sind flügge geworden und konnten durch eine gute Begleitung und Vorbereitung mit unserer Moderatorin Katrin Hater nun den Schritt in die Eigenständigkeit bzgl. der Planung und Durchführung der Projekttage wagen. 

Wir haben uns Ende 2022 mit ihr intensiv damit beschäftigt, wie wir ohne Katrin auskommen, sie sich quasi überflüssig macht. Das klingt paradox, ist aber notwendig, um unsere Projektzukunft auch auf emotionaler und menschlicher Ebene selbst in die Hand nehmen zu können. Daher konnten wir mit Katrins Hilfe (vielen Dank!!!) ein gutes Team aus den eigenen Reihen zusammenstellen, das sich nun für die weitere Organisation der Projekttage verantwortlich zeigt. 

Der erste Projekttag - die Feuertaufe für die AG Moderation - war ein voller Erfolg!


Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2023

Ein weiteres ereignisreiches Jahr geht zu Ende:

Wir konnten Baubeginn, Grundsteinlegung und Richtfest feiern

und die Fertigstellung unseres Hauses liegt in greifbarer Nähe!

Allen Wegbegleiter*innen und Unterstützer*innen wünschen wir

ein Frohes Fest und alles erdenklich Gute für das Jahr 2023.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die stets gute Zusammenarbeit.


15.10.2022: Richtfest

Bei stabilem Wetter konnten wir heute einen neuen wichtigen Meilenstein feiern:

unser Richtfest!


Neben den Architekt*innen und den Tragwerksplanern waren Freund*innen, Verwandte, Wegbegleiter*innen und zukünftige Nachbar*innen unserer Einladung gefolgt. Stolz konnten wir immerhin das Erdgeschoss zeigen; in die oberen Etagen konnten wir unsere Gäste aus Sicherheitsgründen leider nicht führen.

Leider konnte die Handwerkerschaft unserer Einladung nicht folgen, da die Zimmerleute und sonstigen Rohbauer zu weit entfernt wohnen und sich am Wochenende nicht nochmal auf den Weg nach Aachen machen können. Daher waren unsere Tragwerksplaner Walter-Reif Ingenieursgesellschaft mbH so freundlich, den Richtspruch zu sprechen.

Es war ein herrliches Fest!



 


13.08.2022: Treffen der Wohnprojekte der Ko-Operativ eG NRW

Bei muckeligen 33° C haben sich heute Vertreter*innen der Genossenschaft und der Wohnprojekte "Trialog Hilden", und "Wir aufm Revier" (Dortmund) per Reisebus zu uns auf den Weg gemacht, um unsere Baustelle zu begutachten. Selbstverständlich haben wir dem hohen Besuch mit Fingerfood und heißen und kalten Getränken einen gebührenden Empfang bereitet. Nachdem wir alle dann zwei weiteren Wohnprojekten in Planung aus Aachen am Branderhoferweg einen Besuch abgestattet haben, ging es mit dem Bus nach Hilden. Die Trialogis sind im ersten Halbjahr 2022 eingezogen und haben uns stolz ihr nun realisiertes Projekt gezeigt!

Das ließ unsere Herzen höher schlagen und macht Vorfreude auf unser eigenes Zusammenwohnen.



18.06.2022: Grillnachmittag am Karlshöher Hochweg

Ausgerechnet am bisher heißesten Tag im Jahr haben wir uns entschlossen, bei über 30° C einen Nachmittag an der Grillhütte Karlshöher Hochweg im Aachener Wald zu verbringen. Aber immerhin spendete der Wald und die Hütte genügend Schatten, so dass es sich alle gut gehen lassen konnten.




11.06.2022: Sommerfest des AK Liebigstraße

Bei herrlichstem Sonnenschein konnte nach coronabedingter zweijähriger Pause endlich mal wieder das Sommerfest des AK Liebigstraße stattfinden, in dem auch wir als zukünftiges Wohnprojekt im Quartier bereits seit vielen Jahren vertreten sind.  Unser Stand war zweigeteilt: Zum einen haben wir Waffeln gebacken, die uns förmlich aus der Hand gerissen wurden und zum anderen gab es einen Basteltisch, an dem Papierflieger und Portemonnaies aus alten Milchtüten gebastelt wurden.

Das Highlight des Sommerfestes war am Schluss die Tombola, bei der viele attraktive Preise verlost wurden.


10.05.2022: Das Baby ist da!

Wir haben uns vermehrt! Heute ist Luca geboren und macht unsere Kinderschar zur "Wilden 13". Wir freuen uns sehr über den Zuwachs, der den männlichen Anteil nochmal erhöht: Von den jetzt 13 Kindern sind 6 Jungen und 7 Mädchen.

Herzlich Willkommen, lieber Luca!




22. - 24.04.2022: Unser zweites Miteinander-Wochenende

Im Gegensatz zum letzten Herbst, wo wir fast vollzählig nach Winterspelt gefahren sind, konnte diesmal nur fast die Hälfte von uns dabei sein. Krankheit, bevorstehende Geburt oder Auslandsaufenthalt waren die Gründe hierfür. Dennoch haben wir es gut miteinander gehabt und die Daheimgebliebenen waren im Herzen auf jeden Fall auch dabei.


08.03.2022: Grundsteinlegung

Bei herrlichstem Sonnenschein konnten wir heute in Anwesenheit unserer Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen, wichtigen VertreterInnen von Stadt und Städteregion Aachen und natürlich einigen unserer InvestorInnen und alten WegbegleiterInnen den Grundstein zu unserem Wohnprojekt legen.

Als Grundstein haben wir einen Ziegelstein vom Abbruch der alten Mauer genommen, die einst unser Grundstück abgrenzte. In der Zeitkapsel befinden sich u.a. ein paar Euro-Münzen, die heutige Ausgabe der Aachener Nachrichten, unser Nutzungskonzept und ein Gruppenfoto von uns.




25.01.2022: Jetzt geht's los!!!

Mit zweimonatiger Verspätung ist heute endlich, endlich, endlich der lange ersehnte Tag: der Bau unseres Wohnprojektes startet mit der Einrichtung der Baustelle, dem Vermessen und Einzeichnen von späteren Rohren und Leitungen und, und, und.

Wir freuen uns sehr nach all der meist "theoretischen" Arbeit, nun endlich zu sehen, wie unser Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen ganz konkret Form annimmt.

Ab jetzt seht ihr den weiteren Bauforschritt unter  Das Haus

Wir danken allen, die uns in diesem Jahr in jeglicher Hinsicht unterstützt haben und es weiterhin tun!

Frohe Weihnachten und ein Gesundes Jahr 2022



08.12.2021: Startschuss!? Knapp Verfehlt...

Heute erhielten wir die Zusage zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn. Leider war das für die Fa. Zervos zu kurzfristig, daher geht es erst so richtig im Januar los. Trotzdem ist dies für uns ein Grund zur Freude, denn allein der Anblick eines Baukranes auf dem Grundstück lässt das Wohnprojekteherz höher schlagen. Außerdem konnten wir jetzt den Banken das nötige Eigenkapital zur Finanzierung unseres Hauses in voller Höhe nachweisen.

All unseren Investor*innen ein herzliches Dankeschön!




22. - 24.10.2021: Unser Miteinander-Wochenende in der Eifel

Nach langem coronabedingtem Hin- und Hergeschiebe konnten wir nun endlich unser erstes gemeinsames Wochenende in Winterspelt genießen. Fast alle waren dabei! Wir alle hatten Spaß am gemeinsamen Spielen, Quatschen, Lachen, Spazieren, Grillen und Feiern. Diese gemeinsame Zeit hat uns als Gruppe richtig näher gebracht und gut getan!


27.09.2021: Unterzeichnung des Erbbaurechtsvertrages

Und wieder ein Meilenstein!! Vertreter*innen unserer Genossenschaft, der Ko-Operativ eG NRW, unterzeichneten heute gemeinsam mit der Stadt Aachen beim Notar den Erbbaurechtsvertrag. Auf diesen Meilenstein haben wir natürlich auch angestoßen.

Endlich sind wir wieder einen wichtigen Schritt weiter!




25.09.2021: 2. Aachener Wohnprojektetag

Beim 2. Aachener Wohnprojektetag der Stadt Aachen waren auch wir am Nachmittag bei der Präsenzveranstaltung mit einem Stand vertreten. Zudem hatte uns die Stadt dazu eingeladen, uns mit einem Vortrag vorzustellen. Dieser Einladung sind wir natürlich sehr gerne gefolgt.

Zum Wohnprojektetag hat die Stadt Aachen auch einen schönen Kurzfilm über die Aachener Szene gemacht, der diese sehr gut widerspiegelt. Ab Minute 2,17 sind auch wir zu sehen.

21.07.2021: Alles ist vorbereitet

Der Boden wurde vom tieferliegenden Müll und Schutt befreit und die Archäologen haben alte Gemäuer und Kellerüberreste des ehemaligen Gutshofes "11 Jecken" dokumentieren können. Nun ist alles bereit: Wir haben eine Baustraße und tragfähigen Untergrund am Bauplatz.

Ein tragfähiges Finanzierungskonzept haben wir auch, nur fehlt uns da noch der "Schlussstein": Ca. 80.000,-- € Kapitalbeteiligung brauchen wir noch, damit es richtig losgeht. Welche Möglichkeiten es gibt, sich an unserem

- genossenschaftlichen

- klimafreundlichen und

- generationsübergreifenden

Projekt zu beteiligen, findet ihr unter "Finanzbeteiligung".

Nehmt gerne mit uns Kontakt auf. Es lohnt sich!




09.07.2021: Verzögerung durch Materialknappheit!

Die allgemeine Lage in der Bauindustrie trifft uns natürlich leider auch. Die durch Knappheit bedingten Lieferschwierigkeiten vor allem von Holz, aber auch anderen Baumaterialen schieben unseren Zeitplan deutlich nach hinten. Neueste Prognose: Ostern 2023. Für uns alle ein Schlag ins Kontor! Aber wie heißt es so schön? Aufstehen, Krönchen richten und weitergehen.


01.06.2021: Die Baugenehmigung ist da!!!

Schon die Band "Fehlfarben" sang: "Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran..." und genauso fühlen wir uns! Schlag auf Schlag - der nächste sehr wichtige Meilenstein wird gesetzt. Und somit konnten nun auch die letzten Bäume (leider) gefällt werden, damit bald der erste Spatenstich getan werden kann.

Wie gesagt: es geht voran!!




03.05.2021: Gewonnen :-))

Beim Kreativwettbewerb der Stadt Aachen "Euer Lieblingsort in Aachen-Nord" haben wir mit unserem Beitrag den 3. Platz erzielt! Obwohl der Olympische Gedanke eine große Rolle spielte, waren wir natürlich auch herausgefordert und freuen uns daher umso mehr über diese Platzierung. Unser Gewinn beinhaltet eine schöne Urkunde und einen Gutschein für ein Gartencenter.




26.04.2021: 100%!!

Mit Adjako und Jule & Pino plus deren Kids haben wir mit einem Schlag das Haus voll gekriegt. Wertvolle Menschen, die unser Projekt bereichern werden. Jesses! Jetzt sind wir 23 Erwachsene und 12 Kinder. Ein ganz bunter Haufen von 0 bis (fast) 80 Jahren. Genauso, wie wir es wollten: Babies, Kleinkinder, Kinder im Grundschulalter, Jugendliche, junge Erwachsene, mittelalte Erwachsene und eben solche, die auch schon Großeltern sind oder es sein könnten. Ziel erreicht!!

Mehr über die 100 % unter  Über uns




02.04.2021: Unser Lieblingsort in Aachen-Nord

Die Stadt Aachen macht einen Kreativwettbewerb mit dem Thema "Euer Lieblingsort in Aachen-Nord". Diese Frage war für uns natürlich nicht schwer zu beantworten: Wir haben auf unserem Grundstück Wohnprojekt "gespielt", indem wir mit Paletten und diversen Einrichtungsgegenständen eine symbolische Wohnung mit Terrasse aufgebaut haben. Mit viel Spaß wurde daraus eine kleine Fotosession. Natürlich sind wir gespannt, ob wir mit unserem Beitrag das Rennen machen, aber der Olympische Gedanke steht auf jeden Fall im Vordergrund.



26.02.2021: Aufstellen des Bauzauns

Heute haben wir unser Grundstück mit einem Bauzaun eingezäunt. Eine willkommene Gemeinschaftsaktion, die uns weg vom Sitzen am Rechner und online-Meetings hin zum tatkräftigen gemeinsamen Tun führte. Sogar einige tolle engagierte InteressentInnen haben mitgeholfen. In der Hoffnung, dass nun weniger Müll bei uns landet, können wir nun auch genauer sehen, wo die Grenzen langlaufen.




26.01.2021: Wir führen den Stammtisch wieder ein

Die Arbeitsdichte ist sehr hoch und damit das nette Miteinander nicht zu kurz kommt, haben wir beschlossen, uns regelmäßig auf ein Bierchen o.ä. zu treffen und zu klönen. Wenn auch online... Dies ist auch eine willkommene Gelegenheit für InteressentInnen, uns näher kennenzulernen und ihre Fragen zu stellen.


Anfang Januar 2021: Brombeerwüste Ade!

Im neuen Jahr geht's frisch weiter: trotz Corona kam der "Friseur"  aufs Grundstück (ok... die Firma Herpertz war's ;-)) und machte mit der Brombeerwüste mal tabula rasa. Der Müll, der sich über die Jahre angesammelt hatte, wurde auch weggeräumt und entsorgt.

Unser Bild zeigt den Vorher-Nachher-Effekt.



Fröhliche Weihnachten und alles gute für 2021


21.12.2020: Einreichung des Bauantrags


Ein weiterer Meilenstein konnte heute gesetzt werden: wir haben den Bauantrag bei der Stadt Aachen eingereicht! Die Sache läuft.


Dezember 2020: Namensänderung und Aufnahme in die Ko-Operativ eG NRW

Seit Dezember heißen wir "Miteinander im Wiesental", da wir finden, dass dieser Name besser ausdrückt, was wir wollen: Ein Miteinander innerhalb des Wohnprojektes und innerhalb des Quartiers.

Am 04. Dezember 2020 fand die Generalversammlung der Ko-Operativ eG NRW statt, auf der wir dann offiziell aufgenommen wurden. Somit sind wir nun keine GbR mehr, sondern ein weiteres Projekt dieser Genossenschaft.






28.10.2020: Zum Glück geht's noch online...

... wenn wir uns schon wegen erneutem Lockdown derzeit nicht persönlich treffen dürfen. Davon lassen wir uns aber glücklicherweise wie man deutlich sieht nicht die gute Laune verderben :-)


03.10.2020: Unser Haus ist schon halbvoll!

Und wieder haben wir neue Leute aufgenommen. Mit Stephan, Rita und Daniela mit Kids haben wir nicht nur wertvolle Verstärkung bekommen, sondern auch interessante und liebenswürdige Menschen. Herzlich willkommen!

Mehr über unsere Neuzugänge unter  Über uns





19.09.2020: Infoveranstaltung im Depot

 



Am Samstag, dem 19. September 2020 fand im Depot Talstraße unsere Infoveranstaltung statt, auf der wir unser Projekt der Öffentlichkeit vorstellen konnten. Corona-bedingt durften wir leider nur max. 50 Personen einlassen, die wir auch locker waren.

26.08.2020: FachplanerInnen - gesucht und gefunden!

Zwischenzeitlich konnten wir mit der wertvollen und fachkundigen Unterstützung unseres Architekturbüros die FachplanerInnen für uns gewinnen. Mehr dazu unter . Kooperationen

13.08.2020: Die Presse war da!

An einem warmen Nachmittag im August wagte sich ein Journalist vom Medienhaus Aachen durchs Gestrüpp und führte ein Interview mit einigen von uns auf unserem zukünftigen Grundstück. Das Resultat war enorm, denn auf die Veröffentlichung des Zeitungsartikels hin, meldeten sich etliche InteressentInnen.

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/bezahlbaren-wohnraum-im-wiesental-schaffen_aid-52756547

27.06.2020: Projekttag - Organisation und Planungsprozesse


Wir haben mit Hilfe von Katrin Hater, unserer Projektbegleitung, die einzelnen Arbeitsgruppen gebildet:

  • Bau
  • Finanzen
  • Öffentlichkeitsarbeit/Quartiersarbeit/Freizeit
  • GbR/Erbbaurecht/Genossenschaft
  • Mobilität
  • Grünkonzept
  • Koordination/ Dokumentation

Am Nachmittag sind wir dann gemeinsam mit Herrn Jungblut von office03, unserem Architekturbüro, in die Planungsprozesse eingestiegen. Es geht voran!

 





27.05.2020: Unsere Gruppe wächst: Alexa und Wilfried

Wir freuen uns, dass Alexa und Wilfried, die quasi seit der ersten Stunde dieses Projekt mit voran getrieben haben, nach einer Auszeit wieder zum Projektentwicklungsteam dazustoßen. Mehr über die Beiden könnt ihr auf der Seite "Über uns" nachlesen.


25.05.2020: Wir haben uns für ein Architekturbüro entschieden!

Das Büro office 03 aus Köln hat den Konzeptidee-Wettbewerb der Schöner Wohnen im Wiesental GbR gewonnen und soll mit der Architekturplanung bis zum Bauantrag beauftragt werden.

Auf diesen wichtigen Meilenstein haben wir erstmal angestoßen ;-)

Die kreativen und attraktiven Ideen aus der Konzeptidee Phase werden nun weiter ausgearbeitet. Einen ersten Eindruck könnt ihr aber schon mal auf unser Seite "Das Haus" gewinnen.